Reitunfall im Wald (Chiru2)

Donnerstag, den 03.08.2006

Die Löschgruppe wurde um 16:45 Uhr alarmiert.
Der Einsatzauftrag lautete als Tragehilfe bei einem Reitunfall das Personal des Rettungswagens zu unterstützen. Zusätzlich war das LF RG-1 wegen seines Allradantriebes gefragt, denn der Unfall ereignete sich mitten in einem Waldgebiet.
An der Einsatzstelle angekommen, wurden wir von der Polizei eingewiesen und arbeiteten danach nach Weisung der Kollegen vom Rettungsdienst.

Das LF RG-1 war mit 6 Mann unter der Leitung von BI Heinz Menda ca. 45 Minuten im Einsatz

Eingetragen von:

Zurück