Auf die BAB-57 (Auto1)

Mittwoch, den 28.06.2006

Gegen ca. 17.00 Uhr wurden wir auf die Bundesautobahn zu einem Pkw-Brand alarmiert.
Auf der Anfahrt erhielt das LF-RG-1 die Information, dass sich der gemeldete Pkw auf dem Rastplatz befinden sollte.
Am Rastplatz angekommen, verneinte der Fahrer zunächst eine Rauchentwicklung verursacht zu haben, weswegen die 1. Besatzung ihre Suche auf der Autobahn fortsetzte.
Nachdem dann aber eine zweite Welle von roten Fahrzeugen (LF RG-2, mit LF und TLF der Berufsfeuerwehr) den Parkplatz erneut absuchte, "gestand" der Fahrer einen geplatzten Kühlerschlauch. Die Feuerwehr musste dadurch nicht weiter tätig werden.

Die Löschgruppe war mit LF 8/6 und LF 16-TS und insgesamt 14 Mann im Einsatz. Die Leitung hatte Brandinspektor Heinz Menda.

Eingetragen von:

Zurück