Ausgleichende Maßnahmen FW-4

Samstag, den 08.04.2006

An diesem Tag wurde das LF RG-1 mit einer Besatzung von 6 Mann zu einer geplanten Unterstützung der Berufskollegen auf die Feuer- und Rettungswache 4 verlegt.
In der Zeit von 8.00 Uhr – 14.00 Uhr ergänzten wir die verbliebene Besatzung der Berufsfeuerwehr, da deren Löschfahrzeug in der gleichzeitig stattfindenden Großübung in Porz integriert war.
Während des Aufenthaltes wurden zwei Einsätze gefahren. Zum einen galt es ausgelaufene Betriebsstoffe aus einem verunfallten PkW aufzunehmen und zum anderen wurden wir zu einem vermeintlichen Brandeinsatz in eine Gartenkolonie gerufen. Bei letzterem war das Feuer vor der Ankunft bereits gelöscht worden.
Die Zeit zwischen den Einsätzen wurde mit sehr lehrreichen, aber auch schweißtreibenden Kickerspielen aufgefüllt.

Die Leitung der Staffelbesatzung hatte Brandinspektor H. Menda

Eingetragen von:

Zurück