Bodenfeuer Bei Schloss Arff

Sonntag, den 31.03.2002

In der Nähe von Schloss Arff brannte auf einem Feld eine Anhäufung von Grünschnitt und anderen Gegenständen, wie zum Beispiel Autoreifen und Teppichresten.

Durch gute Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten gelang es unserem ersten Fahrzeug LF-RG-1 (LF 8/6) noch vor den Kameraden der Berufsfeuerwehr (FW 6) an der Einsatzstelle anzukommen. Unser zweites Fahrzeug (LF 16) kam kurze zeit später an und stellte von dem ca. 300 Meter entfernten "Randkanal" die Wasserversorgung her (Offenes Gewässer).

Da wir mit unseren Einreißhaken wenig Erfolg hatten beim Auseinandertreiben des Materials, musste ein Bagger(!) der Berufsfeuerwehr gerufen werden. Mit seiner Hilfe kamen wir schnell an die unteren Schichten des Brandherdes heran und nach 4 Stunden war der Brand soweit abgelöscht, dass wir den Heimweg antreten konnten.

Eingetragen von: FMA Bolko Schreiber

Zurück