Auto1

Freitag, den 02.04.2004

Am Freitag, den 02.04.2004 um 10:35 wurde die Löschgruppe Roggendorf zu einem PKW-Brand auf die Sinnersdorferstraße alarmiert.

Kurz darauf rückte das LF Roggendorf zur gemeldeten Adresse aus und sah bereits auf der Anfahrt die Rauchentwicklung, die vom brennenden PKW ausging.
Der PKW brannte im gesamten Motorraum und der Fahrzeuginnenraum war völlig verqualmt, woraufhin dieser als Erstmaßnahme direkt kontrolliert wurde.
Es befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug.
Das Feuer wurde unter Vornahme eines C-Rohres und einer Schaumpistole unter Atemschutz gelöscht.
Geringe Mengen ausgelaufene Betriebsmittel wurden abgestreut und aufgenommen.
Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Die Sinnersdorferstraße war für ca. eine Stunde komplett gesperrt.

Die Löschgruppe war mit neun Mann unter Leitung von T. Grunewald im Einsatz.

Eingetragen von: T. Grunewald

Zurück