Der Sturm Teil 2 (Sturm3)

Dienstag, den 22.07.2003

Es waren ungefähr 4,5 Std. Pause, die man uns und anderen Löschgruppen in Köln vergönnte. Denn um 9.00 Uhr ging es dann wieder zur Abarbeitung von Sturmereignissen raus.
Diesmal lag der Schwerpunkt nur auf der Beseitigung von umgestürzten Bäumen. So wurden mit Hilfe einer Drehleiter dicke Äste aus den Bäumen geholt oder Gefahrenstellen auf Strassen und Gehwegen beseitigt.
Traurig war nur, dass manchmal auftretende Unverständnis von Anwohnern über die notwendigen Arbeiten oder Maßnahmen, die zur Bewältigung der Einsätze nötig waren. Einsatzende war dann endlich um 14.00 Uhr.

Die Löschgruppe war mit 7 Mann und ihrem LF 8/6 im Einsatz. Der Gruppenführer auf dem LF RG-1 war BI Heinz Menda.

Eingetragen von: Menda

Zurück