PKW im Vollbrand (Auto1)

Freitag, den 20.01.2017

Die Alarmierung der Löschgruppe erfolgte mit weiteren Kräften der Feuerwehr Köln an diesem Tage gegen 06:00 Uhr. Auf der Worringer Landstraße wurde ein brennender PKW gemeldet.

Bereits auf der Anfahrt konnte die Meldung bestätigt werden, da Flammenschein und Rauch weithin sichtbar waren. Durch die ersteintreffenden Kräfte der Löschgruppe wurde unmittelbar ein Löschangriff mittels C-Rohr unter schwerem Atemschutz vorbereitet. Zusammen mit den Kollegen der Feuerwache 6 konnte der PKW, welcher im Vollbrand stand, mittels Wasser und Schaum unter Kontrolle gebracht werden. Während des Brandes wurde der Benzintank des Fahrzeugs schwer beschädigt, sodass die Kräfte einen Schaumteppich ausgelegt hatten um die Ausbreitung des brennenden Benzins zu unterbinden. Aufgrund der immer wieder aufflammenden Benzinreste und des schwierigen Zugangs waren die Nachlöscharbeiten sehr zeitintensiv.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Worringer Landstraße komplett gesperrt werden. Die Kräfte hatten zudem mit den eisigen Temperaturen zu kämpfen, da das ausgebrachte Löschmittel umgehend gefror.

Die Löschgruppe war nach rund 3 Stunden wieder einsatzbereit in der Wache.

Eingetragen von: Padziorny

Zurück