Wachbesetzung auf zwei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr

Donnerstag, den 30.01.2014

Wegen eines Bombenfundes im kölner Stadtteil Sülz wurde die Löschgruppe als ausgleichende Maßnahme, sowohl auf die Feuerwache 3 (Lindethal) und auf die Feuerwache 6 (Chorweiler) verlegt.

In Chorweiler stellten wir mit TSF-W (LF 6-3) und MTF, zusammen mit den Kollgen der LG-Worringen, den Brandschutz im kölner Norden sicher.
Das LF-Roggendorf hingegen verstärkte in Lindentahl die Kameraden der LG-Esch

Während des Aufenthalts kam es im Einsatzgebiet der Feuerwache 6 zu einem Einsatz. Dieser konnte aber bereits auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Die Löschgruppe war mit insgesamt 18 Mann und drei Fahrzeugen, rund 7 Stunden einsatzbereit auf den Wachen. Die Leitung für die Löschgruppe hatte Hauptbrandmeister Frank Daubenbüchel (FW-3) und Brandoberinspektor Heinz Menda (FW-6).

Eingetragen von:

Zurück