Evakuierung nach Bombenfund

Dienstag, den 17.12.2013

Die Alarmierung erfolgte an diesem Dienstag gegen 04:00 Uhr durch die Bereitschaft des Führungsdienstes der Freiwilligen Feuerwehr.
Telefonisch wurde der Löschgruppenführung mitgeteilt, dass für eine groß angelegte Evakuierung nach einem Bombenfund in der Nähe der Uni-Klinik, alle Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) benötigt werden.

Nach einem kurzen internen Aufruf hatten sich schnell die zwei angeforderten Feuerwehrmänner aus der LG gefunden und man traf sich um 06:30 Uhr auf dem Hof der Feuerwache 5.
Ab hier galt es zusammen, mit anderen Kameraden der Feuerwehr Köln und aus verschiedenen Hilfsorganisationen, mannigfaltige Personen- und/oder Materialtransporte durchzuführen.

Das MTF der Löschgruppe war mit den 2 Mann rund 10 Stunde im Einsatz. Die Verantwortung hatte Unterbrandmeister Mathias Padziorny.

Eingetragen von:

Zurück