Doppelte Nachbarschaftshilfe (Wasser1)

Samstag, den 20.04.2013

Die Alarmierung für die Löschgruppe erfolgte offiziell um 12:31 Uhr.

Mitglieder der Löschgruppe waren gerade dabei, im Rahmen der Veranstaltung „Kölle Putzmunter“ das Ehrenmal in Roggendorf zu reinigen, als sie von dem betroffenen Bürger angesprochen wurden.
Durch einen Defekt an einer Versorgungsleitung war der Keller eines Hauses in der Further Str. mehrere Zentimeter voll Wasser gelaufen. Gleichzeitig war durch das Ereignis auch das Nachbargebäude teilweise mit betroffen.
Nachdem die Hauptabsperrung geschlossen wurde, konnten mittels zweier Tauchmotorpumpen und eines Wassersaugers zumindest die Wasserschäden schnell beseitigt werden.

Die Löschgruppe war mit 11 Mann und 2 Fahrzeugen ca. 2,0 Stunden im Einsatz. Die Leitung für die Löschgruppe hatte Brandoberinspektor Heinz Menda.

Eingetragen von:

Zurück