Brennende Böschung

Donnerstag, den 14.04.2011

Die Löschgruppe wurde während des Übungsdienstes alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle in der Bruchstraße brannte ein Teil der Böschung zum Bahndamm in einem Umfang von ca. 2 x 2 m. Ursache war eine offenbar achtlos weggeworfene Zigarrette. Nachdem das Feuer mittels Schnellangriff abgelöscht worden war, konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Eingetragen von:

Zurück