Frohes neues Jahr (Müll)

Donnerstag, den 01.01.2009

Der erste Alarmierung in 2009 für die Löschgruppe erfolgte genau um 00:46 Uhr in der Sylvesternacht.

Bei Ankunft brannte ein Sammelplatz für Mülltonnen in einer Hochhaussiedlung (~6,0 x 6,0m) in voller Ausdehnung.

Die für solche besonderen Tage bereitgehaltene Staffelbesatzung (6 Mann) konnte, unter Vornahme eines C-Rohrs und unter Atemschutz, den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Stark erschwert wurde der Einsatz durch die Kälte an diesem Wintertag und die damit u.a. auch eingefrorenen Hydrantendeckel.

Verwerflich war auch die Tatsche, dass die Einsatzkräfte noch während ihrer Arbeit von jugendlichen Bewohnern mit Knallkörper beworfen wurde. Hierbei muss die Frage erlaubt sein, mit welcher Moralvorstellung mache Eltern ihre Kinder erziehen.

Die Löschgruppe war mit 6 Mann und einem Fahrzeug ca. 1,5 Stunden im Einsatz. Die Verantwortung hatte Hauptbrandmeister Frank Daubenbüchel.


P.S.
Wir möchten nicht versäumen, uns noch bei unserer direkten Nachbarschaft zu bedanken.
So lud uns kurzerhand die Familie Trösser, nachdem sie uns beim Aufräumen nach dem Einsatz gesehen hatte, auf ihre Neujahrsparty ein. Hier galt es dann, bis zum Ende mitzumachen.

Eingetragen von: Menda

Zurück