Diesmal war ein Reitstall voll gelaufen (Wasser1)

Dienstag, den 29.08.2006

Noch immer sorgte der Regentanz eines noch unbekannten Medizinmannes für teils ergiebigen Regen in diesem Monat.
An diesem Dienstag Nachmittag wurden wir zu einem Reiterstall nahe dem Schloss Arff gerufen. Hier war die Unterkunft von diversen Vierbeinern voll gelaufen.
Mit mehreren Tauchmotorpumpen konnte man der Sache aber schnell Herr werden.
Innerhalb von 1,5 Stunden war alles erledigt.

Bei der Rückfahrt mussten wir natürlich auch noch an der Brücke „Straberger Weg“ anhalten und die Pumpen raus hol........ , nein nein es kam alles ganz anderes.

In Rücksprache mit der Polizei wurde die Einsatzstelle an eine zuständige Stelle der Stadt Köln weitergereicht. Denn hier musste endlich etwas Grundsätzliches erfolgen.

Die Löschgruppe war mit ihren drei Fahrzeugen und insgesamt 13 Mann, ca. 2 Stunden im Einsatz. Die Leitung hatte Hauptbrandmeister Tino Grunewald.

Eingetragen von:

Zurück